Herzlich willkommen

Optimale Qualitätssicherung

Die SPITEX Region Lueg zeichnet sich mit ihrem Case Management für eine korrekte Leistungserbringung und deren Qualitätssicherung verantwortlich.

Das Krankenversicherungsgesetz der Schweiz (KVG) schreibt vor, dass alle erbrachten Leistungen wirksam, wirtschaftlich und zweckmässig sein müssen. Um diesen Kriterien gerecht zu werden und damit eine hohe Qualität der Dienstleistungen gewährleistet werden kann, arbeitet die SPITEX Region Lueg effizient und zielorientiert mit den verschiedenen Akteuren im Gesundheits- und Sozialsystem zusammen.

Mittels dem Case Management der SPITEX Region Lueg werden regelmässig von eigens dafür ausgebildeten, sozial kompetenten Mitarbeitenden zielorientierte Beurteilungsprozesse erstellt. Die SPITEX Region Lueg legt damit die Realisierung von Kundenzielen innerhalb eines angemessenen Zeitraums, aber auch die Förderung von auf die Bedürfnisse ausgerichteten Dienstleistungen, die Erhöhung der Lebensqualität und die Nutzung individueller kundenbezogener Versorgungsressourcen fest.

Betroffene

Kundinnen und Kunden werden von spezialisierten Mitarbeitenden der SPITEX Region Lueg in vielerlei Hinsicht unterstützt. 

  • Pflegeberatung
  • Leistungsoptimierung
  • Unterstützung beim Beantragen von Leistungen
  • Vernetzung der internen Dienstleistungen
  • Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen
  • Hilfestellung bei Spitalein- und -austritten 
  • Hilfsmittelbeschaffung
  • Erstellen von Patientenverfügungen
  • Abgabe von Medikamenten bei Suchtmittelentzug
  • Moderation in schwierigen Pflegesituationen und Fallbesprechungen mit Einbezug von Angehörigen

Öffentlichkeit

  • Sozialversicherungsberatung
  • Online-Beratung bei Gesundheits- und Pflegeproblemen
  • Migrationsmanagement
  • Hilfsmittelbeschaffung
  • Erstellen von Patientenverfügungen

Versicherer

  • Enge Zusammenarbeit mit dem Sozialversicherungen
  • Bedarfsmeldungen
  • Abrechnung von Leistungen gemäss Leistungskatalog