Herzlich willkommen

Beraten, begleiten
und unterstützen

Die SPITEX Region Lueg bietet auch kurzfristige Einsätze an, beispielsweise wenn ein Mensch einen Unfall hatte oder aus dem Spital entlassen wurde. 

In Zusammenarbeit mit den Kundinnen und Kunden sowie deren Angehörigen, Ärztinnen und Ärzten oder weiteren Fachpersonen erfassen die SPITEX-Verantwortlichen den Pflege- und Betreuungsbedarf sorgfältig und umfassend. Dabei ist der Einbezug der Angehörigen sowie sämtlicher involvierter Dienstleister selbstverständlich. 

In der Fallkoordination und -führung hat die passgenaue Unterstützung eine hohe Bedeutung. Die jeweiligen Ansprechpersonen der SPITEX Region Lueg dokumentieren den Pflegeprozess und halten neben der Steuerung insbesondere auch den Nachweis des Bedarfs und der geplanten Leistungen fest. Damit vorhandene Ressourcen erhalten und genutzt werden, leiten Mitarbeitende die Kundinnen und Kunden gezielt zur Selbsthilfe an.

Das umfassende Angebot

 

Anleitung zur Selbsthilfe

  • Aktivierung, Anleitung und Begleitung zur Gestaltung des Alltags
  • Anleitung bei der Handhabung von Geräten und Hilfsmitteln
  • Anleitung zu selbstständigen Verrichtungen (z. B. Insulininjektion)
  • Anleitung von Angehörigen, Bezugspersonen oder Nachbarn in der Pflege und Betreuung 

Beratung

  • Beratung und Unterstützung in der Alltagsbewältigung
  • Beratung in Krisen- und Risikosituationen
  • Gesundheitsberatung und -förderung sowie Prävention
  • Beratung und Betreuung von Angehörigen und Bezugspersonen
  • Beratung für den Gebrauch von Hilfsmitteln (z. B. bei Inkontinenz)