Herzlich willkommen

Professionell einschätzen und behandeln

Chronische Hautverletzungen oder Wunden bei Menschen mit eingeschränkten Heilungsprozessen stellen eine enorme Beeinträchtigung der Lebensqualität dar und können sogar zu lebensbedrohlichen Gefahren werden. 

Die wirkungsvolle Versorgung einer Wunde kann ein sehr anspruchsvoller Prozess sein. Denn moderne Wundbehandlung ist deutlich mehr als nur das Wechseln von Verbänden. Die SPITEX Region Lueg verfügt über ein Team von speziell geschulten Pflegefachleuten (insbesondere Wundexpertinnen SafW), die jede Wundsituation professionell einschätzen und behandeln können. Die Behandlungskosten werden von der Krankenkasse übernommen.

  • Abklärung und Beratung im Wundheilungsprozess (inkl. Hautpflege, Ernährung und Kompression)
  • Versorgung von allen, auch problematischen Wunden mit verzögerter Wundheilung (offene Beine, diabetische Füsse etc.)
  • Wunddokumentation
  • Einsatz von phasengerechten Verbandsmaterialien
  • Wundambulatorium in Wynigen
  • Zusammenarbeit mit Hausärztin/-arzt, Spezialisten, Spital, Ambulatorien

Es wird empfohlen, dass Betroffene ihre Ärztin bzw. ihren Arzt auf die Möglichkeiten einer ambulanten Wundversorgung ansprechen. 

Schnell unterwegs

Betroffene melden sich am besten direkt bei der SPITEX Region Lueg. Auch in Notfällen sind die SPITEX-Mitarbeitenden schnell zur Stelle.

Wundambulatorium Wynigen

  • Nebst Wundbehandlungen zu Hause, werden Wunden auch im Wundambulatorium in Wynigen behandelt. Termine können flexibel auch zu Randzeiten vereinbart werden.
  • Wund- und Stomaberatung jeden Donnerstag 14.00 - 15.30 Uhr, ohne Voranmeldung, kostenlose Erstgespräche sowie Kurzbehandlungen

Standort und Kontakt

SPITEX Region Lueg
Wundambulatorium
Riedtwilstrasse 6B
3472 Wynigen
Tel: 034 460 50 00